ASVÖ-Logo-solo-[Converted]

8. „Open-Water“ Schwimmen im Stubenbergsee

8. Apfelland Schwimm-Marathon (1,5 und 3,8km)
Donnerstag 21. Mai 2020


Neu! mit 5km Bonus-Strecke (für alle die die 3,8km unter 1h schwimmen!)

Wassertemperatur  normal um ca 20 Grad um diese Jahreszeit.

Sieger-20192019: Ein knappes Rennen auf höchstem Niviau! Foto einfangen von Mag. Johann Lindner

3,8km Major Strecke: Einen spannenden Zweikampf lieferten sich heute der Österreicher David Brandl und der Japaner Yasi Hirai. Beide konnten den bisherigen Streckenrekord unterbieten. Brandl lag über die ganze Strecke in Führung. Der Olympionike Hirai setzte 50m vor dem Ziel mit einem Endspurt alles auf eine Karte und überquerte die Ziellinie mit 2 sec Vorsprung und sicherte sich den neuen Streckenrekord mit 43min 01sec. Emma Leu aus Wien schrammte als Tagesschnellste knapp am Streckenrekord vorbei – wurde im Gesamtfeld von 200 Teilnehmern ausgezeichnete 4te in der Gesamtwertung.

5km Bonusstrecke: während Hirai das Siegerinterview gab, ging Brandl noch auf die 5km Bonsustrecke. Alle die die 3,8km Strecke unter 1h schwammen, durften auch die 5km Strecke absolvieren. Hier gelang Brandl der Tagessieg in einer Zeit von 56min 53sec. Bei den Damen war Emma Leu in 1h05:41 die Schnellste.

1,5km Strecke: hier wurde der Vorjahressieger Norbert Nag. nur von Nikolas Dittrich geschlagen. Dittrich stellet in 18min 16sec einen neuen Streckenrekord auf. Unterberger Livia wurde als Gesamt 4te schnellste Dame.

 

Hier geht`s zu den Ergebnissen 2019

Etwa 200 Schwimmer aus dem Inn- und Ausland nutzen jedes Jahr den Apfelland Schwimm-Marathon zum Start in die Open-Water-Saison. Der Stubenbergsee liegt in der klimatisch wärmsten Region Österreichs in der  Oststeiermark – wo der Winter  im Herbst jedes Jahr etwa 3 Wochen später kommt und im Frühling auch 3 Wochen früher geht. Das panonische Klima ermöglicht uns so einen terminlich früheren Schwimmstart im Freiwasser als anderswo in Österreich. Auch haben wir den „Vorteil“ dass der See in seiner tiefsten Stelle nur 6m Tiefe mißt. Die kräftigen Sonnenstrahlen im Mai sorgen für einen schnellen Anstieg der Wassertemperaturen. Der Zulauf zum See durch die Feistritz trifft unter der Brücke im Norden in den See – hier ist das Wasser aus den Bergen am frischesten – hier triffst du die besten Forellen! Die Wassertemperaturen werden 200m vom Strand entfernt in 1m Tiefe gemessen.

Cup-Wertungen: Da wir nicht aktiv an diversen Cupbewerben teilnehmen und keinem Verband angehören, können wir der Forderung nach mehr Klassen bei der 3,8km Strecke nachkommen: jetzt mit 10 Jahressprüngen! Sollten Sie den Apfelland Schwimm-Marathon für Vereinswertungen oder Cupwertungen miteinbeziehen wollen, stellen wir das jedem frei und übermitteln  gerne die Ergebnislisten. Wir freuen uns, dass wir auch 2019 wieder zum Austrian-Open-Water-Cup zählen! Link zum Cup 

Hier ein weiterer Link zum Thema „Openwater Schwimmen“ von Schwimmkollegen Gottfried Eisenberger.

Ein kleines Preisgeld gibt’s heuer nicht nur für den Streckenrekord, sondern auch für die Tagessiege! Die Strecken bleiben ident zum Vorjahr. Also fleißig trainieren und frohen Mutes in eine neue Open-Water- Schwimmsaison 2019!

Zeitplan:

Samstag 21. Mai 2020

  • 8h00 bis 10h00: Startnummernausgabe und Nachnennung Strandbad Stubenberg (Restaurant Seestern)
  • 10h20: Rennbesprechung im Zielbereich
  • 10h45: Start: 1,5km Kurzstrecke
  • 11h30: Start: 3,8km Langstrecke
  • 14h00: Siegerehrung alle Bewerbe im Start/Zielbereich

Strecken:

1,5km Kurzstrecke (Rundkurs) und

3,8km Langstrecke ( 2*1,9km Rundkurs; Zeit Limit für die 1. Runde: 60min)

+Neu 5km Bonusstrecke: alle die die 3,8km unter 1h schwimmen können (wenn sie sich im Zieleinlauf dafür entscheiden)  mit der abschließenden Bonusrunde von 1,2km ihre Qualitäten auf der 5km Strecke unter Beweis stellen – also direkt nach den absolvierten 3,8km weiterschwimmen. Der Cutoff für das Losschwimmen auf die 5km Strecke ist genau nach 1h. Es winken 100Euro für den ersten männlichen und weiblichen Schwimmer. Eine eigene Anmeldung für diese Strecke ist nicht notwendig. Eine eigene 5km Ergebnisliste wird im Ziel erstellt.

Klicke zum Streckenplan 2019

Streckensicherheit:
Die Strecken werden im Wasser durch die Österreichische Wasserrettung per Boot gesichert. Führungsboot oder sonstige Begleitung im Wasser gibt es nicht. Die Schwimmer befinden sich immer maximal 100m in Entfernung zum Ufer. Geschwommen wird gegen den Uhrzeigersinn.
Wassertemperatur bis 12,9 Grad: kein Schwimmen
Wassertemperatur bis 13,9 Grad: Die Strecken werden halbiert
Wassertemperatur bis 18,0 Grad: Neoprenpflicht
Wassertemperatur über 23,9 Grad: Neoprenverbot (bzw. Altersklassen werden ohne Neo gewertet. Eine Gesamt-Klasse für Neopren-Schwimmer. Das Preisgeld wird in diesem Fall an die schnellsten „Ohne Neo“ Schwimmer ausbezahlt.)

Von der Neoprenpflicht ausgenommen sind nachweisliche „Eisschwimmer“ sowie auf eigenen Wunsch „besonders trainierte Hochleistungssportler“ (bitte dies am Renntag bei der Starnummernausgabe bekannt geben – sie werden gefragt, ob sie mit oder ohne Neoprenanzug schwimmen werden).  Eventuell nötige Streckenänderungen und aktuelle Seetemperaturen sind am Tag vor der Veranstaltung ab 16Uhr auf der Startseite dieser HP ersichtlich. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten 2 Tage vor dem Bewerb ein Email mit „letzten News“.

 

Umkleiden / Duschen:
Strandbad Stubenberg (100m vom Start/Ziel). Warme Duschen befinden sich bei den Umkleidekabinen Weststrand (50m vom Kinderspielplatz beim Leuchtturm). Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung – ausgenommen Gewitter – statt.

 

1,5km Kurzstrecke:  Nenngeld Euro 35,-
3,8km Langstrecke: Nenngeld Euro 35,-

Beim Start bei 2 Bewerben gesamt Euro 50,- Nenngeld. Bezahlung des Nenngelds auf folgendes Konto: b-active.at Fürstenfeld; IBAN: AT904477025740770002, Bic: VBOEATWWGRA Verwendungszweck: Schwimmen

In die Anmeldegebühr sind inkludiert:

  • Chip Zeitnehmung ( Die Chipleihgebühr von 5 Euro wird bei Abholung der Startunterlagen kassiert)
  • Wettkampfverpflegung und Ziellabestation
  • Wasserrettungsdienst – Österr. Wasserrettung / Landesverband Steiermark
  • Eintritt zum Strandbad Stubenberg am Wettkampftag
  • Badehauben
Nachmeldung:
bis 1h vor dem Start (Nachmeldegebühr: Euro 10,00)
Nennschluss:
Montag 18. Mai 2020. Die Nennung ist nur bei bezahltem Nenngeld gültig!

Wertungsklassen / Alter (m/w):

1,5km Kurzdistanz: 16-23; 24+ Jahre

3,8km Langdistanz: 16-23; 24-29; 30-39; 40-49; 50-59; 60+ Jahre  (Bei Wassertemperatur über 23,9 Grad gibt es eine „außerordentliche“ Gesamtklassenwertung für Neoprenschwimmer)

5km Bonusstrecke: eine Gesamtklasse m und w

Preise:
Alle Bewerbe: Ehrenpreise für die ersten 3 der Wertungsklassen.
1,5km Kurzstrecke: 50 Euro für den Tagessieg (m und w)!
3,8km Langstrecke: 100 Euro Prämie für den neuen Streckenrekord:
Männlich aus dem Jahr 2014 von Matthias Schweinzer in 43:20 min und
weiblich von Johanna Gerstbauer 47:07min. Weitere 75 Euro Prämie für den Tagessieg (m und w)! Weitere 25 Euro für den Sieg der 3,8km und 5km Bonusstrecke (zusammen also 200 Euro).

 Zeitnehmung:

Elektronisch mit Hightech-Timing-Chipzeitnehmung
Der Chip wird bei der Startnummernausgabe ausgegeben und ist während des Bewerbes mit Glettband am Sprunggelenk zu tragen. Ohne Chip keine Zeitnehmung. Die Chips sind direkt nach dem Zeileinlauf abzugeben.

 

Ergebnisliste 2012   Ergebnisliste 2013   Ergebnisliste 2014   Ergebnisliste 2015

Ergebnisliste 2016     Ergebnisliste 2017     Ergebnisse 2018

Veranstaltender Verein:

Sportverein b-active.at Fürstenfeld

Leitenweg 12
8280 Fürstenfeld
Info E-mail: lindner@b-active.at

Information Nächtigung Stubenberg:
www.apfelland.info Tel.: 03176-8882

Bild vom 25. April 2018:  Perfekte Bedingungen zum Schwimmen!

stubenger-26april2018